Haus der Geburt Bethesda
Gellertstrasse 148
4052 Basel

Tel. +41 61 315 24 24
(Mo.-Fr. 12:00 - 13:00 Uhr)

©2018 by Haus der Geburt Bethesda.

Sind Sie in froher Erwartung?

Wie schön! Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit im Leben der werdenden Eltern. Die Entwicklung eines neuen Menschen im Mutterbauch hautnah zu spüren und dann den Prozess der Geburt und Familienwerdung gemeinsam zu erleben – das sind Erfahrungen, die Sie und Ihr Baby tief bewegen und prägen. Denn es ist wichtig, wie wir geboren werden.

Wir begleiten Sie

Im Haus der Geburt, dem neuen geburtshilflichen Angebot auf dem Bethesda-Campus in Basel, tun wir alles dafür, damit Sie die Geburt Ihres Kindes positiv erleben und gesund und zuversichtlich als junge Familie starten können:

 

Wir begleiten Sie durch die Schwangerschaft

Wir betreuen Sie vertrauensvoll während der Geburt

Wir umsorgen Sie in der Zeit im Wochenbett

Wir beraten Sie rund ums Stillen

Wir bieten Ihnen spannende Kurse vor und nach der Geburt

 

Sie werden bei uns ausschliesslich von Hebammen betreut, wissen sich aber jederzeit in unmittelbarer Nähe zum Bethesda Spital.

Unsere Philosophie

Mit dem Haus der Geburt Bethesda wurde am 5. Mai 2019 eine in der Region einzigartige Möglichkeit zur Geburt eröffnet. Diese vereint das typische Angebot eines von Hebammen geleiteten Hauses mit den medizinischen Möglichkeiten der nahen Geburtsklinik des Bethesda Spitals. Das neue Haus der Geburt erfüllt somit das Bedürfnis von immer mehr Frauen, die ihr Kind möglichst natürlich und geborgen, kontinuierlich durch Hebammen betreut und in einer familiären Atmosphäre zur Welt bringen möchten, aber auch die Nähe zur Geburtsklinik schätzen, um bei Bedarf das entsprechende Angebot nutzen zu können.

 

In unserem Haus der Geburt dreht sich alles um die natürliche Geburt Ihres Babys. Damit diese möglichst entspannt ablaufen kann, betreut Sie unser Hebammenteam bereits während der Schwangerschaft. Im Laufe der Kontrollen und Beratungen werden Sie auf die Geburt und die Zeit danach vorbereitet. Auch Fragen und Sorgen und der Umgang damit sind in der Schwangerschaftsbegleitung ein Thema. In dieser Zeit entsteht ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis, durch das Sie sich geschützt und getragen wissen. Zugleich gewinnen Sie Vertrauen in sich und Ihre eigene natürliche Gebärfähigkeit. So wird ein positives Geburtserlebnis ermöglicht.

 

Neben der natürlichen Geburt in Geborgenheit ist es uns besonders wichtig, die frühe innige Bindung zwischen den Eltern und dem Kind zu unterstützen und zu fördern. Dieses emotionale Band wächst bereits während der Schwangerschaft und wird im Wochenbett und beim Stillen weiter vertieft. In unserem gemütlichen Familienzimmer können Sie sich in aller Ruhe kennenlernen und miteinander vertraut machen. Die Hebamme begleitet Sie in allen praktischen Belangen, sodass Sie sich ganz Ihrem Baby und seinen Bedürfnissen widmen können.

Unser Angebot

Im Haus der Geburt Bethesda in Basel werden Sie vor, während und nach der Geburt Ihres Kindes von unserem kleinen Hebammenteam individuell begleitet und betreut. Schon während Ihrer Schwangerschaft sind wir persönlich für Sie da. Sie, Ihre Gesundheit, Ihre Fragen und Anliegen stehen bei den vorbereitenden Untersuchungen und Gesprächen im Mittelpunkt. Die natürliche Geburt findet in einer ruhigen und geborgenen Atmosphäre statt – ausschliesslich unter der Leitung unserer Hebammen, die Sie und Ihre Bedürfnisse kennen und Ihnen die Zeit zum Gebären geben, die Sie brauchen. Die unmittelbare Nähe zum Bethesda Spital gewährt bei Bedarf jederzeit eine umfassende medizinische Versorgung.

 

Im Familienzimmer können Sie die Zeit im Wochenbett vollumfänglich umsorgt geniessen, sich um Ihr Neugeborenes kümmern und als junge Familie zusammenwachsen. Das Haus der Geburt Bethesda bietet Ihnen und Ihrem Kind somit auch in den Tagen nach der Geburt die Zeit und Ruhe, die Sie benötigen, um sich an Ihr neues Leben zu gewöhnen und es vertrauensvoll anzugehen. Später heissen wir Sie gerne in unserem Stilltreff, im Papitreff und in den Rückbildungskursen willkommen.

Nicht müde werden sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten.

 

Hilde Domin